Nav Ansichtssuche

Navigation

Beinvegni - Willkommen in Falera

Sternwissenschaft hat in Falera eine lange Tradition. Die klare, saubere Luft und der ideale Standpunkt bieten einen optimalen Platz um das unendliche Universum zu erforschen.

Mirasteilas ist die erste Sternwarte im Kanton Graubünden. Besuchern unserer Ski- und Wanderregion bietet das Observatorium eine interessante Abwechslung ihres Aufenthaltes. Zur Erforschung des Weltalls stehen verschiedene Instrumente bereit, unter anderem auch das grösste öffentlich zugängliche Teleskop der Schweiz. Vom Einsteiger bis zum Profi werden alle auf ihre Kosten kommen.

Wir laden Sie ein in eine bezaubernde Bergwelt, an einer prächtigen Lage im einzigartigen Gebiet Flims Laax Falera.

facebook Mirasteilas auf Facebook

17. Astronomietage "Mirasteilas"
7. - 9. September 2018

Teleskoptreffen bei der Sternwarte und Vorträge, diesmal auch mit Workshops zur Astrophotographie! 

Details auf: https://www.mirasteilas.net

 

mirasteilas

Mondfinsternis und Marsopposition am 27. Juli 2018

Am 27.Juli 2018 finden gerade zwei Astronomische Ereignisse gleichzeitig statt.

Eine Mondfinsternis und eine Marsopposition.

https://www.vds-astro.de/sommernachtstraum

 VdS_Sommernachtstraum-2018_Plakat_02.jpg

 

Eine Mondfinsternis entsteht, wenn der Mond auf seiner Umlaufbahn um die Erde durch den Schatten der Erde fliegt. Die Bedingungen dafür werden zweimal im Jahr erfüllt, wenn sich Sonne, Erde und Mond auf einer Linie befinden.

Von der Schweiz aus kann nur die zweite Hälfte der totale Mondfinsternis beobachtet werden, da die Finsternis beginnt bevor der Mond aufgegangen ist.

 VdS_Sommernachtstraum-2018_Mondfinsternis.jpg

Der Mond geht um ca. 21:00 auf, gerade bevor die totale Phase um 21:30 beginnt.

Das Maximum der totalen Mondfinsternis wird um 22:22 erreicht.

Und um 23:13 tritt der Mond wieder langsam aus dem Kernschatten der Erde aus und wird bis 01:30 auch den Halbschatten verlassen haben.

 Für detaillierte Informationen verweisen wir auf die Seite von Mondfinsternis.info

 https://www.mofi2018.de/#ueberblick

 

Eine Marsopposition entsteht wenn die Erde auf Ihrer Umlaufbahn um die Sonne den Mars auf der Innenbahn überholt. Dies geschieht im Durchschnitt alle 2 Jahre und 2 Monate.  Das Spezielle an dieser Marsopposition ist, dass sich Erde und Mars besonders nahe kommen und Mars dadurch etwas grösser erscheint als normal.

 Bei einem scheinbaren Durchmesser von 24.3 Bogensekunden sind mit einem Teleskop sogar Strukturen und die Polkappen sichtbar.

 

Die Sternwarte Mirasteilas öffnet für diese beiden Ereignisse Ihre Türen.

 Ab 19:30 Uhr ist die Sternwarte für das Publikum geöffnet. Der Eintritt ist gratis.  Wir werden mit verschiedenen Teleskopen den Mars und die Mondfinsternis beobachten.  Fachkundige Demonstratoren werden versuchen, Ihre Fragen zu beantworten.

http://www.mirasteilas.ch/